• en
  • de
  • aeki loft tirol

     

    Die dichte Dorfstruktur und die Topografie erfordern eine sensible ortsräumliche Integration in den Bestand und einen kompakten Baukörper. Volumseinschnitte bilden zugeordnete Freiräume mit differenzierten Nutzungen. Dabei werden Blickbezüge und das Erleben der Landschaft bewusst inszeniert. Die vorgefertigte Holzelementbauweise der beiden Obergeschoße im Niedrigenergiestandard entspricht der Vorgabe von einer kurzen Bauzeit.

    Der Neubau steht mit dem bestehenden, rund 200 Jahre alten Holzhaus im Dialog und bildet einen bewussten Kontrast zu den Tourismusbauten in Ischgl. Die Trennung von privatem Wohnraum und dem Gästebereich innerhalb des Gebäudes entspricht dem Konzept der touristischen Nutzung für urbane Familien als eine selbstständige soziale Einheit.

     

     

     

     

     

     

     

     

    typ | wohnhaus   auftraggeber | privat  ort | längenfeld/tirol   bauherr | christoph  mayr

    

    Comments are closed.