• en
  • de
  • SUB>URBAN reinventing the fringe

    Urbact

    Wien und das Umland wachsen rasant: Bis 2025 soll die Metropole Wien um 400.000 Menschen zunehmen. Alleine in Wien sollen 120.000 neue Wohnungen gebaut werden, davon rund ein Drittel durch die Weiterentwicklung des Gebäudebestandes. Gerade die Transformation des Bestands zu lebenswerten, intensiv genutzten Stadtvierteln bedeutet eine wichtige Herausforderung für Wien. An den administrativen Grenzen will die Stadt Wien gemeinsam mit den Nachbargemeinden so genannte ‚Regionale Kooperationsräume’ definieren. Diese Kooperationsräume haben großes Entwicklungspotenzial und hohe Bedeutung für das Wiener Umland und die Metropolenregion insgesamt.

    Auf Initiative des Stadt-Umland-Managements (SUM) arbeiten die Stadt Wien und die Marktgemeinde Vösendorf gemeinsam an Lösungsansätzen für die Transformation und Gestaltung der wachsenden Stadt. Wo gibt es Transformationspotenziale für neue Lebensräume? Wie können die Gemeinden besser kooperieren?

    Im Rahmen des URBACT III Projekts ‚SUB>URBAN. Reinventing the fringe’ ergibt sich die Chance, in einem Lernnetzwerk mit acht weiteren Europäischen Städten, den ersten Regionalen Kooperationsraum in Wien- Liesing und Vösendorf als Pilotprojekt zu entwickeln. Die holistische Herangehensweise von URBACT III ermöglicht einen frischen Zugang zum Thema. Der Austausch im Städtenetzwerk lässt das Experimentieren mit neuen Werkzeugen für die dialogorientierte und multi-sektoriale Entwicklung der Metropole zu.

    Der vorliegende Bericht zur Phase I des URBACT III Projekts dient der Sondierung der relevanten Themenbereiche sowie der Analyse von wichtigen AkteurInnen im Planungsgebiet.

     

    Urbact Einfallstraße

     

    Urbact entw

     

    Urbact Dichte

    Urbact III

     

    typ | publikation     ort | wien     auftraggeber | stadt wien     arge | superwien transform.city

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken