Trudingerstraße in München

Wettbewerb

Year

2018

Status

competition

Location

Munich | Germancy

Client

Collaboration


Im bunten Quartier werden die Vorteile vom Leben in der Stadt und im Dorf verbunden. Die Dominanz des Grünraums, die Fußläufigkeit und die Kleinteiligkeit stärken den dörflichen, nachbarschaftlichen Charakter. Die lebendige Erdgeschoßzone und die urbane Dichte verleihen dem autofreien Quartier eine städtische, lebendige Atmosphäre. Der Anspruch an die Entwicklung eines neuen Stadtteils sollte darin liegen, Stadt weiterzubauen, keine weitere monofunktionelle Schlafstadt zu schaffen, wie sie in der Vergangenheit zu oft am Stadtrand entstanden sind. Der Entwurf sieht eine aufgelöste Blockrandstruktur vor, die durch die Kombination eines raumbildenden Stadtsockels mit aufgesetzten Wohnpunkten geschaffen wird. Dadurch ergeben sich spannende Aus- und Durchblicke, die sich Großteils in Richtung des südlichen Grünraums hin orientieren. Der nördliche Teil des Quartiers, an den die Truderinger Straße angrenzt, wird bewusst geschlossener und höher bebaut, damit dieser Wohnbereich vor Lärm geschützt wird. Der südliche zum Park gerichtete Teil ist lockerer und offener angelegt.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google